Sibylle Lück

Ich möchte Ihnen kurz darstellen, was ein Thementag ist und wie er gemeinsam kreativ und informativ gestaltet werden kann:

Ein Thementag umfasst 8 Unterrichtseinheiten (nach Absprache)

An Thementagen können verschiedene Schwerpunkte in den Mittelpunkt gestellt werden. Dabei unterscheide ich zwischen der Vermittlung von Basiswissen zu einem Schwerpunktthema oder auch die Vertiefung einer Thematik bei schon vorhandenem Basiswissen.

Thementage können aufeinander aufbauen, können miteinander verbunden werden, sind aber auch jeweils einzeln als Tagesseminar interessant.

Wichtig für eine Planung ist die Zielgruppe und der Arbeitsbereich der Teilnehmer sowie auch spezielle – individuelle Wünsche und Bedürfnisse an das Lernfeld des Thementages.

Im Mittelpunkt stehen das gemeinsame Lernen, Selbsterfahrungsübungen in Einzel – und Partnerarbeit, die Arbeit mit Fallbeispielen sowie der konstruktive Austausch in der Gruppe.

Meine Angebote:

  • Thementag: Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich®
  • Thementag: Basale Stimulation nach Prof. Fröhlich® in der letzten Lebenszeit
  • Thementag: Basisschulung Aromapflege / Aromatherapie
  • Thementag: Basisschulung Aromapflege / Aromatherapie am Lebensende
  • Thementag: Umgang mit belastenden Symptomen in der palliativen Arbeit
  • Thementag: Mundpflege in der Arbeit mit schwer erkrankten Menschen
  • Thementag: Palliative Geriatrie
  • Thementag: Angehörigenarbeit und Basale Stimulation
  • Thementag: Selbstpflege und Achtsamkeit – vom guten Umgang mit sich selbst
  • Thementag: Behandlung im Voraus Planen (BVP) – Die persönliche Patientenverfügung

 


Anfrage zu Thementagen